Pokalspiel in Nordhausen

Grüßt Euch, Rot-Weiß Fans!

Wie sicherlich auch Ihr mitbekommen habt, wirft das Pokalspiel in Nordhausen seine Schatten voraus.
Nachdem der Gästeblock am letzten Sonntag ausverkauft war und das Spiel auf dem Boden der RWR zu einem Heimspiel gemacht wurde, sieht der FSV Wacker Nordhausen nun anscheinend die profitable Möglichkeit, seine Vereinskasse auf Kosten gegnerischer aber auch eigener Anhänger kräftig aufzufüllen. An dieser Stelle sei betont, dass wir dabei nicht vergessen unseren eigenen Verein in die Pflicht zu nehmen (Aufteilung der Einnahmen im Verhältnis 60:40), gegen diese Preiserhöhung von bis zu 66% aktiv zu werden.

Wir jedenfalls werden bei dieser durchschaubaren Preispolitik zu Lasten aller Zuschauer nicht mitmachen und 15€ für ein Pokalspiel in der rot-weißen Provinz bezahlen. Wir planen deshalb ein Alternativprogramm und werden auch in Nordhausen lautstark auftreten. Für uns ist eine Grenze erreicht, an der wir diesen zugegeben schweren Weg gehen müssen. Im Falle eines zeitnahen Einlenkens der Verantwortlichen behalten wir uns natürlich vor, unseren Verein in gewohnter Form zu unterstützen. Der Ball liegt nun im Feld des FSV Wacker Nordhausen. Die nächsten Tage werden zeigen, ob monetäre Ziele einmal mehr im modernen Fussball über die Interessen von Fans gestellt werden.

Kauft euch also keine Karten im Vorverkauf – zeigt den Nordthüringern, dass wir als Fanszene gegen diese Abzocke zusammenstehen.

Über den Alternativplan informieren wir an gleicher Stelle in der kommenden Woche.

Lang lebe die Rot-Weiße Republik!
Thüringer Farben sind Rot-Weiß!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.