Ein Vierteljahrhundert Ultras in Erfurt

„Jeder macht was er will, keiner macht was er soll und alle machen mit.“ Frei nach unserem Motto fand die Feier zum 25- jährigen Jubiläum unserer Gruppe im nunmehr 27. Jahr ihres Bestehens statt. Doch wir wären nicht wir, wenn trotz monatelanger Planung, endloser Gesprächsrunden und Anspannung nicht das eine oder andere anders lief als geplant. Standesgemäß konnte jedoch für jedes Problemchen eine Lösung gefunden werden, jedem unserer weitgereisten Freunde genug Bier ausgeschenkt und allen Gästen ein umfangreiches Programm präsentiert werden. Damit blicken wir abschließend zurück auf ein Vierteljahrhundert Ultras in Erfurt und das Leben in einer Gruppe, die verplant, verkopft und undurchdringbar erscheint, aber immer mit Herz und Leidenschaft für den FC Rot-Weiß Erfurt und die Entwicklung der Steigerwaldkurve einsteht. Solange unsere Fahne hängt, solange unsere Gesänge erklingen, wird das Herz dieser Gruppe hier sein.

Bedanken möchten wir uns bei allen, die uns auf unserem Weg in den letzten 25 Jahren unterstützt haben und an unserer Seite standen und weiterhin stehen.

Danke an die Steigerwaldkurve mit ihren  Gruppen, Regionen, Freundeskreisen und Einzelpersonen, die uns ihr Vertrauen schenken und jeden noch so steinigen Weg mit uns gemeinsam gehen.

Danke an unsere Freunde aus Massa, die 28 quälende Stunden im Bus verbrachten, um mit uns gemeinsam diesen großen Tag zu zelebrieren. Der Wert unserer Beziehung ist größer als jede Distanz. Grazie Fratelli!

Danke an unsere Freunde aus Halle, deren Besuche mittlerweile zum festen Bestand eines Spieltages gehören, aber uns jedes Mal wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern und niemals Selbstverständlichkeit werden. Danke Freunde!

Danke an unsere Freunde aus Groningen, die mit uns gemeinsam die geschichtliche Verbindungen unserer beiden Vereine weiterschreiben und den Spirit einer lauen Europapokalnacht im Jahr 1991 nicht sterben lassen. Bedankt vrienden!

Danke für den Besuch jedes Einzelnen auf unserer Feier, die zahlreichen Glückwünsche, liebevoll gestaltete Geschenke, kleine Gesten und große Worte.

Nicht zuletzt gebührt jedem Dank und Respekt, der dafür gesorgt hat, dass wir diesen Tag so gestalten konnten. Explizit erwähnen möchten wir deshalb Willi und das Team vom Nudelmacher, alle tatkräftigen Mitarbeiter und Entscheider die wir aus dem Steigerwaldstadion kennen, „Shiffys“ für die musikalische Begleitung des Abends und allen DJs, die uns im Laufe der zwei Tage zum Tanzen gebracht haben.

Wir sind Träumer.

Wir sind Kämpfer.

Wir sind seit 25 Jahren die Erfordia Ultras.

Für immer!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.